Termine 2019:

 

- Altpapiersammlung:

07.09., ab 06.00 Uhr

Treffpunkt: Netto-Parkplatz, Aidlingen

 

- Grüner Tisch:

jeden 1. Donnerstag im Monat

ab 19.00 h

Sommer: Eisdiele "Angelo"; Winter: Gasthaus "Adler" oder Gasthaus "Waldhorn", Aidlingen

Bitte beachten sie auch die Ankündigung im Gemeindeblatt. 

 

- Jahreshauptversammlung:

11.01., 19.00 Uhr

Gasthaus "Adler", Aidlingen

 

- Weihnachtsmarkt:

Sa., 07.12., ab 10.00 Uhr

Bachgasse, Aidlingen

Wir laden ein:

 

Thema:             Vor Ort Termin zur Begehung K1063,

Ort:                  Treffpunkt Ende des Radwegs Ortsausgang Aidl. Richtung Graf.; Abzweig "Kirchtalhof"

(dort können Fahrräder abgestellt werden; PKW Parkmöglichkeit am Ortsende beim Spielplatz Schafhauserstr.; 5 Min. Gehzeit zum Treffpunkt)

Datum:              So., 28.01.18, 11.00 h

 

Wertvolle, schützenswerte Biotope sind weder im Vorbeifahren per Auto, noch am „grünen Tisch“ der Planer oder Entscheidungsträger erkennbar. Nur per Begehung vor Ort können die einzelnen „Perlen“ unserer schönen Landschaft entdeckt werden.

Kommen sie mit zu einem einzigartigen Spaziergang im Würmtal.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns sehr.

 

Wir laden ein:

     

Thema:             Info Veranstaltung Sanierung K1063 Aidl./Graf.

i.R. Veranstaltungsreihe „Grüner Tisch“

Ort:                  Gaststätte „Adler – großer Saal“, Aidlingen

Datum:             Di., 30.01.18, 18.30 Uhr

 

Derzeit ist die Planung zur Sanierung der K1063 zwischen Aidlingen & Grafenau in vollem Gange.

Margarete Ruoff, BUND Aidlingen, gibt im Rahmen ihres Impulsvortrages einen Überblick zur Planung, möglichen ökologischen Auswirkungen und zeigt Verbesserungspotentiale auf.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns sehr.

 

Ergebnisprotokoll Auftakt „Sanierung K1063“ Aidlingen/Grafenau vom 12.01.2018:

 

Im Rahmen der unregelmäßigen Treffen der OV’s B90/G Aidlingen & Grafenau wurde das Thema „Sanierung K1063“ besprochen. Anwesend waren Vertreter der OV’s, des BUND, der Amphibienfreunde, sowie der Umweltpolitische Sprecher B90/G im Kreistag, Martin Preiss und unser MdL Dr. Bernd Murschel.

Margarete Ruoff, BUND Aidlingen, informierte zum ihr bekannten Planungsstand, möglichen ökologischen Auswirkungen und Verkehrsaufkommen. Zudem gab sie Hinweise zu verschiedenen Verbesserungsmöglichkeiten.

MdL Bernd Murschel machte deutlich, dass gemäß der Information des Verkehrsministeriums keine Richtlinie eine Verbreiterung der Straße vorschreibt. Für eine Förderung nach dem Landes-Gemeinde-Verkehrs-Finanzierungs-Gesetz (LGVFG) ist lediglich eine „Verbesserung der Verkehrsverhältnisse eine zwingende Voraussetzung“.

Nach ausführlicher Diskussion verständigt sich die Versammlung auf 5 elementare Grundsätze:

  1. Eine Sanierung der K1063 ausschließlich auf dem heutigen Trassenverlauf unter Berücksichtigung des Wasser-, Landschafts- & Tierschutzes ist zwingend erforderlich (in Anlehnung und Anknüpfung Ausbauteilstück bei Landwirt Bauer).
  2. Ein LKW-Fahrverbot (Anlieger frei) ist weiter einzuhalten.
  3. Ein Tempo-Limit ist weiter erforderlich.
  4. Eine Radweg-Ertüchtigung ist notwendig.
  5. Eine Fahrrad-Querverbindung mit wassergebundener Decke über das Würmtal an den östlichen Waldweg für Radler aus Lehenweiler ist notwendig.

Um die Bevölkerung weiter in den Informations-Prozess einzubinden und Verbesserungen zu erreichen, werden diverse Veranstaltungen durchgeführt.

Der Auftakt ist die Vor-Ort-Veranstaltung am 28.01.18 und eine Informations-Veranstaltung der Bevölkerung am 30.01.18.